Anzeichen der Krise (I): Das gute alte Postfach statt digitaler Medien

In der krisenhaften Übergangszeit zwischen dem Gutenberg-Paradigma und dem Turing-Paradigma driften die Buch-Schule und die Welt der Digitalität immer weiter auseinander.

Neben offensichtlichen Abwehrmaßnahmen wider das Neue (z.B. Smartphones) lassen sich deutliche Anzeichen der Krise auch an internen Widersprüchen ablesen, die manchmal etwas schwieriger zu entdecken sind. Das soll anhand des folgenden Beispiels gezeigt werden:

Weiterlesen

Wie deutsche Schulen schnell Geld verdienen könnten (XI)

Sie haben alte VHS-Kassetten, aber kein geeignetes Abspielgerät mehr? Bei Ebay sind Sie nicht fündig geworden? Dann vereinbaren Sie doch einen Termin mit einer Schule in Ihrer Nähe, denn dort können Sie auch die ältesten Videos noch problemlos abspielen.

Besonders interessant: Am Wochenende können Sie den Medienwagen gegen ein geringes Entgelt für Ihre private 70er-Jahre-Party mieten.

VHS-Wagen

Alternativ könnten Schulen ihre Räume auch als garantiert WLAN-freie Zonen an gestresste Manager vermieten oder in den Ferien den Schulnamen durch „Technikmuseum“ ersetzen und von finnischen Touristen Eintritt verlangen.